unsa-r-gbar
  Startseite
    Shy
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/unsa-r-gbar

Gratis bloggen bei
myblog.de





nein,ich werde meinen körper nicht verletzen ... nein.

aber ich fühle auch den schmerz des verlustes ... ein stück mehr in mir stirbt, ist gestorben, wie auch in dir.
in der kurzen zeit warst du mir ein guter freund, ich hätte mir gewünscht das dies länger dauert.

nun sitze ich hier mit dem schmerz in der brust, mit den tränen auf den wagen...

ich habe nicht geheuchelt, ich habe nicht gelogen ... alles war wahr.

und jetzt ist der scherbenhaufen wieder ein stück größer geworden, einmal mehr muss ich mich hassen, zu recht, dass ich einen so sensiblen, einen so besonderen menschen so weh getan habe ...

ja, ich werde meine strafe bekommen, da wirst du recht haben, ich werde sehen was ich davon habe ... wie immer ... wie der lauf der dinge ist.

es tut mir unendlich leid!
und doch weiß ich das du über diese worte lachen wirst, sie mir am liebsten zurück in meinen hals stopfen willst, so das ich daran ersticke.

und doch kann ich nicht mehr sagen, als das es mir leid tut, das ich es nicht wollte, das es passiert ist ....

... nun ist mein kopf leer, mein herz, alles ... ein weiteres mal gestorben ...

ich hatte dich wirklich von herzen gern ...

ich wünsche dir alles liebe ...
30.7.07 23:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung